facebook_pixel

Daniel Magel

Aktivist und Gründer der Hood Training Bewegung | Trainer


Daniel Mangel ist Aktivist und Gründer der Hood Training Bewegung. Sport hat ihn schon immer begeistert und in jeglichen Krisen im Leben geholfen. Vor allem Kampfsport und das athletische Wettkampf-Training für den Kampfsport haben ihn sehr geprägt. Er studierte Sonderpädagogik an der Universität Bremen und arbeitet derzeit unter anderem an der JVA Bremen mit kriminellen Jugendlichen, vor allem mit nordafrikanischen Flüchtlingen. Er motiviert sie zum Sporttreiben und dazu ihr Leben zu ändern. Es ist seine Passion Menschen und Jugendliche im Speziellen, durch Sport zu optimieren. Jeder kann sein Leben in die positive Richtung verändern. Daniel Mangel motiviert, trainiert, unterstützt.

Die langjährigen Erfahrungen der Initiative „Hood Training“ in Bremen-Tenever zeigen, dass niedrigschwellige Street-Sports-Angebote, aber auch Rapmusik, bestimmte Kleidung, gemeinsame Contests etc. beinhalten, auf die skizzierte Personengruppe identitätsstiftend wirken und Ausgangspunkt für eine erfolgreiche Entwicklung des Einzelnen sein können. Denn die Heranwachsenden machen beim Hood Training nicht nur die Erfahrung, „dazuzugehören“, sondern sie lernen viel über sich selbst, sowohl bzgl. ihrer Möglichkeiten als auch bzgl. ihrer physischen und psychischen Grenzen (Ausdauer, Durchhaltekraft, Trainingsdisziplin, gegenseitige Motivation, Wettbewerb, Ziele erreichen, Selbstwirksamkeit). Zugleich machen sie positive Gruppenerfahrungen und finden nicht selten in den Trainern Vorbilder.

Die Sportart „Calisthenics“ ist eine Kombination aus Ausdauer, Kraft und allgemeiner Körperbeherrschung. Mit dem Ziel der Ästhetik der Bewegungsabläufe Ausdruck zu verleihen, versuchen die Sportler die immense Anstrengung, die diese Kraftübungen erfordern kaum sichtbar werden zu lassen.

Alle Infos unter: www.hoodtraining.de

3. September 2017

Daniel Magel – HIIT Challenge

13:00 - 15:00 Cali Games Area
Workshop
Ganzen Terminplan ansehen
Proudly supported by